Einstellungsvoraussetzungen und benötigte Unterlagen

 

Einstellungsvoraussetzungen für wissenschaftliche Hilfskräfte

Um als Hiwi angestellt zu werden, muss man

  • an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein (nicht notwendigerweise an der JGU Mainz)

oder

  • einen anerkannten Hochschulabschluss besitzen (z.B. Bachelor, Master, Diplom, Magister, etc.).

Ausnahme: Promovierte können nicht als wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt werden!

 

Benötigte Einstellungsunterlagen

Die folgenden Unterlagen müssen bei der erstmaligen Einstellung als wissenschaftliche Hilfskraft an der Uni Mainz mitgebracht werden.

Dies sind:

  • Zwei Kopien des Personalausweises oder Reisepasses (sowie ggf. Heiratsurkunde, Urkunde über Namensänderung und Geburtsurkunden der Kinder).
  • Zwei aktuelle Studienbescheinigungen mit Fachangabe (zweite Seite der elektronischen Bescheinigungen).
  • Eine Kopie des Sozialversicherungsausweises (sofern vorhanden).

Für wissenschaftliche Hilfskräfte mit Abschluss zusätzlich:

  • Zwei Kopien des Hochschulabschlusses.

Für nicht-EU-ausländische Bewerber(innen) zusätzlich:

  • Eine Kopie des gültigen Aufenthaltstitels zusammen mit der Nebenbestimmung, dass eine studentische Nebentätigkeit oder eine wissenschaftliche Tätigkeit erlaubt ist sowie ein entsprechendes Identitätsdokument.

Für ausländische Bewerber(innen) mit Hochschulabschluss zusätzlich:

  • Jeweils eine Kopie der Zeugnisse und Urkunden aller Hochschulabschlüsse, zusammen mit Nachweisen über vorausgegangenen Prüfungen in Originalsprache.
  • Jeweils eine Kopie von amtlichen Übersetzungen (in deutsch, englisch oder französich) aller obigen Zeugnisse, Urkunden und Nachweise (sofern diese nicht sowieso in einer dieser Sprachen vorliegen).
  • Eine Kopie der Anerkennungsurkunde des ausländischen Hochschulabschlusses, falls vorhanden (ausgestellt von der JGU Mainz im Rahmen der Einschreibung).
  • Akademischer Lebenslauf.

Neu (Anfang 2018):  Es sind keine beglaubigten Kopien mehr notwendig!

Die Liste der benötigten Einstellungsunterlagen findet sich auch im Leitfaden für wissenschaftliche Hilfskräfte auf den Webseiten der Personalabteilung.

Bei nachfolgenden Einstellungen brauchen in der Regel nur die Studienbescheinigungen erneuert und ggf. beglaubigte Kopien von hinzugekommenden Abschlüssen eingereicht werden.